Archiv der Kategorie: Google Play

Funktioniert der Google Play Store nicht? Hier sind die besten Lösungen und Fixes

Der Google Play Store ist der Standard-App-Store auf Android und manchmal kann er nicht mehr funktionieren oder Fehler anzeigen. Dies kann entweder durch ein App-Update, einen zu großen Cache, ein falsches Datum und viele andere Ursachen verursacht werden. Hier sprechen wir über die Korrekturen, die man versuchen kann, um Google Play Store nicht funktioniert Problem zu lösen.

Funktioniert Ihr Google Play Store nicht? Der Google Play Store ist der Hotspot für Apps, Spiele, Tools und vieles mehr auf Android. Auf jeden Fall sind wir alle schon einmal mit einem Problem im Google Play Store konfrontiert worden. Unabhängig von einer Fehlermeldung beim Herunterladen neuer Anwendungen, stürzt der Play Store ab oder lädt keine Daten. In manchen Fällen werden auch einige Fehlercodes angezeigt

Die App kann aus einer Vielzahl von Gründen nicht funktionieren. Es könnte zum Beispiel an einer schlechten Netzwerkverbindung liegen, der Dienst könnte vom Backend aus gestört sein oder es könnte ein gerätespezifisches Problem sein. Es gibt keine eindeutige Anleitung zur Behebung des Google Play Store, aber wir haben eine Reihe von Tipps und Möglichkeiten zusammengestellt, die Ihren wertvollen Anwendungsspeicher wahrscheinlich wieder zum Laufen bringen werden.

1. App zwangsbeenden, Cache und Daten löschen, wenn der Google Play Store nicht funktioniert

Erzwingen Sie den Stopp Ihrer Google Play Store-Anwendung. Manchmal kann es sein, dass Ihre Anwendung einfach eine Pause braucht. Sie können Ihre Anwendung zum Anhalten zwingen, um einen Neustart der Anwendung zu erzwingen. Dadurch wird das Problem „Google Play Store funktioniert nicht“ gelöst.

Wenn Sie den Cache und die Daten einer Anwendung leeren, kann diese neu gestartet werden, was manchmal einen unbemerkten Fehler beheben kann. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Apps > Alle Apps anzeigen und wählen Sie Google Play Store. Tippen Sie dann auf Speicher > Cache löschen > Informationen löschen. Wenn der obige Zyklus Ihr Problem nicht behebt, versuchen Sie, den Cache für Google Play Services, Google Services Framework und Download Manager zu löschen.

Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass der Google Play Store auf die neueste Version aktualisiert wurde. Folgen Sie der unten stehenden Anleitung, um den Google Play Store zu aktualisieren.

2. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, wenn Ihr Google Play Store nicht funktioniert

Viele Apps können nicht heruntergeladen werden, wenn Sie eine schwankende Internetverbindung haben, was ein typisches Problem mit dem Play Store ist. Überprüfen Sie Ihre Internet- und mobile Datenverbindung. Damit der Google Play Store ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie eine starke Internet- oder mobile Datenverbindung haben.

Um das Problem zu beheben, versuchen Sie, Ihren Router neu zu starten. Bei mobilen Datenverbindungen versuchen Sie, Ihr Gerät neu zu starten oder den Flugzeugmodus für ein paar Minuten zu aktivieren und ihn dann wieder einzuschalten. Dies kann dazu beitragen, eine stabile Internetverbindung wiederherzustellen.

Schalten Sie auch Ihr VPN aus, falls Sie eines verwenden. Ein VPN kann auch Probleme mit Play Store-Downloads verursachen und sogar verhindern, dass der Play Store Daten lädt.

3. Überprüfen Sie Ihre Datums- und Zeiteinstellungen, wenn der Google Play Store nicht funktioniert

Google überprüft das Datum und die Uhrzeit deines Android-Handys für den Play Store. Wenn der Store keine Uhrzeit findet, kann dies zu einigen Problemen führen. Die Server von Google könnten Schwierigkeiten haben, sich mit Ihrem Gerät zu synchronisieren, was zu Fehlverhalten im Play Store führen kann.

So überprüfen Sie Ihre Einstellungen für Datum und Uhrzeit. Gehen Sie zu Einstellungen > System > Datum und Uhrzeit. Tippen Sie auf diese Option, um zu sehen, ob Ihr Gerät auf die automatische Datums- und Zeiteinstellung Ihres Netzbetreibers eingestellt ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie es jetzt einschalten. Falls Ihr Gerät auf Automatik steht und Ihr Google Play Store noch nicht funktioniert, sollten Sie Datum und Uhrzeit physisch einstellen. Zuerst müssen Sie die automatische Datums- und Zeiteinstellung ausschalten. Beginnen Sie dann mit der Eingabe von Datum und Uhrzeit, und zwar so genau wie möglich.

4. Überprüfen Sie Ihren Speicherplatz

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem Gerät knapp ist, kann dies dazu führen, dass Anwendungen nicht mehr heruntergeladen und aktualisiert werden können. Der Speicherplatz auf Ihrem Smartphone könnte knapp sein, wenn Sie eine Warnung über den zusätzlichen Speicherplatz gesehen haben oder wenn bei der Überprüfung weniger als 1 GB verfügbar ist. Da ein Gerät eine gewisse Menge an Speicherplatz für die Grundfunktionen benötigt, funktioniert der Google Play Store nicht mehr, da das Gerät außer den Grundfunktionen keine weitere Verwendung zulässt. Versuchen Sie, einen Teil Ihres Speichers zu leeren, und überprüfen Sie ihn dann erneut.

5. Entfernen Sie Ihr Google-Konto

Falls Ihre Play Store-Anwendung immer noch nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise Ihr Google-Konto auf Ihrem Smartphone aktualisieren. Dies bedeutet, dass Ihr Google-Konto auf Ihrem gesamten Gerät zurückgesetzt wird und nicht nur im Google Play Store.

Vergewissern Sie sich, dass Sie das/die Konto/Konten kennen, bevor Sie dies tun. Sie haben keine Möglichkeit, auf Google Play oder andere Produkte wie YouTube Music oder Google Drive zuzugreifen, bis Sie Ihr Konto wieder hinzugefügt haben. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen und tippen Sie auf Konten. Tippen Sie dann auf das Google-Konto, das Sie löschen möchten. Tippen Sie dann auf das Menüsymbol (drei Punkte in der oberen rechten Ecke) und tippen Sie auf Konto entfernen.

6. Überprüfen Sie, ob der Google Play Store einen globalen Ausfall hat

Sie müssen sicherstellen, dass das Problem auf Ihrer Seite liegt und nicht ein umfassenderes Problem bei Google. Überprüfen Sie den Status des Play Store beispielsweise mit Hilfe von Downdetector oder UptimeRobot. Wenn viele Nutzer ein paralleles Problem beschreiben, ist es wahrscheinlich, dass es ein Problem von Google ist, und Sie müssen abwarten, bis Google das Problem behebt.

Falls Sie vermuten, dass das Problem auf der Benutzerseite liegt, müssen Sie zunächst Ihr Android-Gerät neu starten. Es erscheint deutlich. Dies kann jedoch eine schnelle Lösung für einige Probleme sein. Wenn das Problem erneut auftritt, ist es an der Zeit, über andere Lösungen nachzudenken.

7. Löschen Sie die Datei „hosts.txt“ (erfordert root)

Versuchen Sie diesen Schritt nur, wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind und ein verwurzeltes Android-Gerät haben. So geht’s.

  • Laden Sie den Root File Explorer herunter, um auf die Root-Dateien des Geräts zuzugreifen.
  • Navigieren Sie zum Verzeichnis root/system
  • Suchen Sie nun nach „hosts.txt“ und löschen Sie diese Datei dauerhaft

8. Die letzte Lösung: Werksreset

Für den Fall, dass keiner der oben genannten Schritte funktioniert, besteht die letzte Lösung darin, Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Diese Methode ist definitiv mit zu viel Arbeit verbunden, aber sie sollte das Problem auf jeden Fall beheben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie diesen Schritt durchführen, denn dadurch werden alle Dateien und Ordner auf Ihrem Gerät dauerhaft gelöscht.

Ist es möglich, dass die Google Play Services schuld sind?

Die Anwendungen von Google können als der Motor für Android-Geräte angesehen werden. Ja, wir beziehen uns auf das seltsame Programm, das regelmäßig eine Aktualisierung verlangt, wenn Sie versuchen, eine neue Anwendung zu installieren. Obwohl sich viele Menschen seiner Existenz nicht bewusst sind, dient es als Rückgrat Ihres Telefons. Über die Play Services laufen viele der Google-Apps, die einige der innovativsten Funktionen enthalten.

Leeren Sie den Cache und die Daten mit denselben Techniken wie oben beschrieben. Dazu müssen Sie nur den Play Store im App-Manager anstelle des Google Play Stores aufrufen. Wenn Sie Probleme mit Google Play Services haben, sollten Sie damit experimentieren wie mit jeder anderen App auch.

Fazit

Wir hoffen, dass eine dieser Techniken Ihr Problem gelöst hat und Ihr Google Play Store wieder voll funktionsfähig ist. Wenn alles nichts hilft, muss das Problem weiter laufen als erwartet, und Sie sollten wahrscheinlich den Google-Support kontaktieren.